Baukindergeld macht Immobilienerwerb leichter

Rückwirkend zum 01.01.2018 können Familien das sogenannte Baukindergeld als Förderung erhalten.

Der entsprechende Betrag (100,00 Euro pro Kind, maximal 300,00 Euro insgesamt) erhöht als „Sonstige Einkünfte“ das Einkommen für maximal 10 Jahre.

Das entspricht also 12.000 € je Kind :-)!

Diese Förderung erhöht also Ihre Kreditwürdigkeit, die Höhe der Rate und des maximalen Darlehens.

Hier noch einmal die Voraussetzungen:
• zu versteuerndes Haushaltseinkommen max. 75.000 Euro plus 15.000 Euro pro Kind
• erstmaliger Erwerb einer Immobilie zur Selbstnutzung (Bau, Kauf Neubau, Kauf Bestand & keine weiteren Immobilien)
• mind. ein Kind im Haushalt unter 18 Jahre